Anzeige
DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger

Erläuterung der englischen Fachbegriffen auf einem Flugticket und auf einem Flughafen

Welche Fluggesellschaft fliegt wohin?
Bitte wählen Sie das gewünschte Flugziel aus und buchen Sie den günstigsten Flug

Die Bedeutung der Abkürzungen und Fachbegriffen auf einer Flugreise
Abkürzung Bedeutung / Bemerkung
add-on Anschlußflug zu einem Langstreckenflug
ADT Adult englisch für Erwachsener (bei Flugtarifen i.d.R ab 12 Jahre)
APEX Advanced Purchased Excursion Fare ( = Flugspartarif)
ARPT Airport-Tax - Flughafensteuer
ATB Automated Ticket an Boarding Card ( = Flugschein inklusive Bordkarte)
Baggage Reclaim englisch für Gepäckausgabe
Bin englisch für den Stauraum für das Handgepäck
CA Cabin Attendant ( = Flugbegleiter/in)
CHD Child englisch für Kinder (bei Flugtarifen i.d.R von 2-11 Jahren)
Check'n Go Ryanair bezeichnet damit das Privileg, vor anderen Flugpassagieren in das Flugzeug einsteigen zu dürfen und lässt sich diesen Service extra bezahlen.
Codeshare Bezeichnung dafür, wenn sich zwei Airlines ein Fluggerät teilen. So ist es z.B.möglich einen Flug bei Lufthansa zu buchen, man fliegt aber mit Singapore Airlines (beide sind Mitglieder der Star Alliance)
Cross-Ticketing Bezeichnet den Vorgang, wenn ein Hin- und Rückflug gebucht wird, tatsächlich aber nur eine Strecke geflogen wird. Dies passiert insbesondere dann, wenn bei einer Fluggesellschaft Hin- und Rückflug billiger sind, als einen "One-way-Flug" seperat zu buchen.
Delay englisch für Verspätung
Depature englisch für Abflug
Destination englisch für Zielflughafen
Direktflug bezeichnet einen Flug mit einer Flugnummer, was allerings nicht auschließt, daß eine Zwischenlandung erfolgt und evtl. das Fluggerät gewechselt werden muss (nicht zu verwechseln mit einem Nonstop-Flug)
Emergency Exit englisch für Notausgang
ETA Estimated Time of Arrival ( = geschätzte Ankunftzeit)
ETD Estimated Time of Departure ( = geschätzte Abflugzeit)
Etix® elektronisches Flugticket (=papierloses Flugticket / Buchungsnummer)
FUE 1.) Fuel-Surcharge - Kerosinzuschlag
2.) 3-Letter-Code für den Flughafen "Fuerteventura"
Gabelflug (auf englisch Open Jaw Flights) Bezeichnung dafür, wenn man von A nach B fliegt, aber von C wieder zurück nach A oder von A nach B und zurück von C nach D
Galley englisch für Bordküche
Gateway der erste Einreise- bzw. letzte Ausreiseort eines Landes
GMT Greenwich Mean Time ( = die Ortszeit am 0-ten Breitengrad)
Hand Luggage englisch für Handgepäck
Hub Airport eine Luftverkehrs-Drehscheibe, von der aus internationale Flugverbindungen mit regionalen Flugverbindungen koordiniert werden, quasi ein Hauptbahnhof im Luftverkehr
IATA International Air Transport Association, steht für freiwillige Organisation der Fluglinien
Inf. Infant englisch für Kind (bei Flugtarifen Kleinkinder bis 2 Jahren ohne Sitzplatzanspruch)
Kerosinzuschlag Wird von nahezu allen Fluggesellschaften erhoben und meist nachträglich auf den Preis für das Flugticket drauf geschlagen. Im Grunde genommen eine versteckte Erhöhung des Flugpreises und meiner Ansicht nach eine absolute Verbrauchertäuschung. Zum Vergleich eine Tankstelle bietet Benzin für 1,20 EUR an, nachdem Sie getankt haben, verlangt der Tankwart aber noch einen Benzinzuschlag von 10 EUR pro Tankung.
Klassemix Bezeichnung für den Tarif, der aus zwei verschiedenen Buchungsklassen errechnet wird. Eine Buchungsklasse ergibt sich meist aus der Auslastung einer Flugverbindung. Ist eine Flugverbindung zur Zeit der Buchung wenig ausgelastet, ergibt sich eine Buchungsklasse mit geringeren Kosten, im Gegensatz dazu resultiert eine höhere Buchungsklasse bei einer hohen Auslastung der gewünschten Flugverbindung.
Anzeige
Knoten nautische Meile = 1,85 km
Letter-Code Auf den Flugtickets werden Fluggessellschaften und Flugziele immer mit einem sogenannten Letter-Code, i.d.R. 3 Buchstaben (selten Buchstaben und Zahlen) für Flughäfen und 2-3-Letter-Code für Airlines. So steht PMI für Palma de Mallorca und LH für Lufthanss. (Übersicht der 3-Letter-Codes für Fluggesellschaften und Flughäfen)
LTX papierloses Flugticket (siehe unter Etix®
Nonstop-Flug Flug ohne Zwischenlandung von A nach B
No-Show (noshow) Bezeichnung dafür wenn der Kunde zum Abflugtermin nicht erschienen ist und der Flug nicht storniert wurde
Occupied englisch für besetzt
open rt steht für open return und bedeutet, daß der Rückflugtermin offen ist
Overwing Exit Notausgang über den Tragflächen eines Flugzeuges
OW Oneway-Flug ( = Einfachflug, d.h kein Rückflug)
PAX englische Abkürzung für Passagier(e)
Preboarding Bezeichnung für das Privileg vor der großen Masse in das Flugzeug ein- bzw. auszusteigen (z.B für Behinderte, Kranke und VIP's)
PSC Passenger Service Charge – Abfertigungsgebühr für den Abflughafen und Zielflughafen
PTA prepaid ticket advice, d.h. das (Rückflug-)Ticket wird im Ausland ausgestellt
Purser / Purserette englisch für Chefsteward bzw. Chefstewardess
R & F Rail und Fly, Bezeichnung dafür wenn im Flugticket, die Bahnfahrt zum Flughafen enthalten ist.
RT englisch für Return, bedeutet Flugticket für Hin- und Rückflug
Schedule abgeleitet aus "on schedule arrived" bedeutet pünktlich angekommen
SEC Government Security Charge - Luftsicherheitsgebühr.
Service (Ticket) Charge Eine neue Gebühr der Fluggesellschaften für Flugtickets. Airlines die eine solche Gebühr in Rechnung stellen, verlangen eigentlich Geld dafür, weil man bei ihnen einen Flug bucht. Als Vergleich ist diese Gebühr so zu verstehen, als wenn Aldi 5 Euro Eintritt verlangen würde, um im ihrem Supermarkt einkaufen zu dürfen.
SU englisch für Sunday-Rule, Bezeichnung für die Mindesaufenthalt für die Nacht von Samstag auf Sonntag
SUR Surcharge = Preisaufschlag
Surface englisch für Flugunterbrechung (Stopover), speziell bedeutet Surface eine Flugunterbrechung in B und Weiterflug in C
T.O.D Ticket on depature, d.h. das Flugticket ist am Abflughafen hinterlegt
TAT Transitional Automated Ticket (konventionelles Flugticket
TAX englisch für (Staats-) Steuer = der Kostenanteil eines Flugtickets für staatliche Abgabe
Vacant englisch für frei
VAT Mehrwertsteuer für innerdeutsche Flüge
Void englisch für ungültig
Voucher englisch für Gutschein
v.v lateinisch für vice versa = hin und zurück
WE-IT Wochenendtarif, WE-Zuschlag (Wochenendzuschlag)
WL Warteliste
Y/C Abkürzung für die zweite Klasse (Economy)
weitere Bedeutungen von Abkürzungen unter www.abkuerzungen.de

Stand dieser Analyse, 06. Oktober 2014, Änderungen der Airlines sind nicht ausgeschlossen.

Flugangebote und Flugpreisvergleich von Billigfluggesellschaften und günstiger Linienflug ab Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Hannover, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart und Wien nach Amsterdam

  • Die Gründe warum eine Low-Cost-Airline billiger fliegt als eine Full-Service-Airline und weitere Infos zu den Billigfluggesellschaften mehr...
  • Hotelangebote von guten und günstigen Hotelzimmer in Amsterdam mehr...
  • Preisvergleich günstigster Linienflug, preiswerter Charterflug und Billigflug nach Palma de Mallorca mehr...
  • zum Billigflug-News-Archive mehr...


Alle Angaben ohne Gewähr, für Hinweise über falsche Angaben auf dieser Seite, würden wir uns sehr freuen:
E-Mail an: info@billigflug-ziele.de

Billigflug-Ziele Übersichtnach oben

Flugangebote
© billigflug-ziele.de, 2014
letzte Aktualisierung der Billigflugverbindungen: 29.12.2008

Home | E-Mail | Impressum |

Günstige Flugtickets finden und buchen zu folgenden Reiseziele:
Amsterdam | Alicante | Athen | Berlin | Brüssel | Budapest | Faro | Fuerteventura | Gran Canaria | Ibiza | Lissabon | London | Mallorca | Moskau | | Olbia / Sardinien | Palermo / Sizilien | Paris | Rom | Teneriffa | Venedig | Warschau | WienZürich |
billiger Flug nach Südostasien, USA, Kanada, Karibik, Afrika und Australien:
Bangkok | Cancun | Dubai | Hurghada | Kapstadt | Los Angeles | Male / Malediven | New York | Peking / Bejing | Punta Cana | Seychellen | Shanghai | Sharmel Sheikh | Sydney | Varadero / Kuba
weitere Fluginfos und gute Reiseseiten unter: www.holidayinfos.com

 
Anzeige www.expedia.de
billigflug-ziele.de
billigflug-ziele.de